Sandalensaison

Zeigt her eure Füße

Der Mai bringt Frühlingsgefühle auch für die Füße. Denn diese dürfen endlich wieder an die frische Luft. Nehmen Sie sich Zeit für eine ausgiebige Fußpflege und sorgen Sie damit im wahrsten Sinne des Wortes für einen tollen Auftritt.

Frau sitzt barfuss auf WieseEndlich ist es wieder so weit: Die Temperaturen steigen und mit ihnen auch unsere Lust auf luftige Frühlings-Outfits. Die Stiefel kommen zurück in den Schrank, denn ist es Zeit für Sandalen, Flipflops und Co. Ein ausgiebiges Pflegeritual bereitet die Füße auf die Freiluft-Saison vor.

Gönnen Sie Ihren Füßen zunächst ein warmes Bad. So wird die Haut schön weich und lässt sich besser bearbeiten. Wenn Sie an den Füßen schnell schwitzen, geben Sie etwas Salbei dazu – das wirkt schweißhemmend. Bei trockener Haut spendet ein Ölbad Feuchtigkeit. Nehmen Sie nach fünfzehn Minuten die Füße aus dem Bad und trocknen Sie sie mit einem weichen Frotteehandtuch ab.

Samtweiche Sohlen

Damit Ihre Fußsohlen wieder glatt und geschmeidig werden, bearbeiten Sie sie mit einem Bimsstein. Rubbeln Sie damit die stark verhornten Schichten an Ballen, Fersen und Zehen einfach ab. Auch ein Peeling, zum Beispiel mit Citrus-Fruchtsäure und Kieselmineralien, befreit Sie von überschüssigen Zellen und fördert gleichzeitig die Durchblutung der Haut. Für besonders hartnäckige Stellen können Sie eine Hornhautfeile anwenden. Aber Vorsicht, weniger ist mehr: Eine Schutzschicht aus Hornhaut muss immer bleiben, sonst kann es zu schmerzhaften Verletzungen kommen.

Ihre Nägel toll in Form

TIPP:

Eine Fuß-Maske mit Kieselerde macht die Haut geschmeidig. Die Maske verhindert, dass die Haut Feuchtigkeit verliert und verhornt.  Tipp: Lassen Sie die Packung über Nacht einwirken. Baumwollsocken über den Füßen schützen Ihre Bettwäsche.

Fußnägel sind meist zu dick, um sie mit einer Nagelschere zu kürzen. Besser funktioniert es mit einer Nagelzange. Schneiden Sie die Zehennägel gerade ab, am besten entlang der Zehenkuppe. So können die Nägel nicht einwachsen. Runden Sie die Ecken und Ränder der Nägel mit einer Feile ab. Achten Sie darauf, immer nur in eine Richtung zu feilen, damit der Nagel nicht zerfasert. Tragen Sie schließlich etwas Nagelöl auf und schieben Sie die Nagelhaut vorsichtig zurück. Die Haut sollten Sie niemals abschneiden. Sie könnte einreißen und sich entzünden.

Zum Abschluss Ihres Pflege-Rituals verwenden Sie eine Fußpflegecreme, zum Beispiel mit Rosmarin und Minze. Diese Inhaltsstoffe pflegen die Haut und verhindern Fußgeruch. Massieren Sie die Creme sorgfältig ein. Das fördert die Durchblutung.

Gesunde Füße sind schöne Füße

Leider ist die Barfuß-Saison auch die Zeit, in der sich Fußpilz vermehrt ausbreiten kann. In Schwimmbädern, Umkleideräumen und auf  Teppichböden können sich die Sporen ungehindert verbreiten und auf den Füßen absetzen. Achten Sie daher besonders auf eine gründliche Fußhygiene. Tragen Sie beim Duschen im Fitnessstudio oder nach dem Schwimmen Flipflops oder Badelatschen.

Waschen Sie Ihre Füße mit einer Seife, die ein saures Hautmilieu unterstützt. Hier haben Erreger geringere Chancen. Nach dem Duschen oder Baden sollten Sie Ihre Füße sorgfältig abtrocknen – vor allem die Zehenzwischenräume. Denn Fußpilz bildet sich besonders leicht an feucht-warmen Stellen.

Julia Bange

Lesen Sie auch den Artikel „Sanft gegen Hornhaut“.

 

lackierte Füße in FlipflopsFrühlings-Farben für die Nägel

Mit bunten Nägeln werden Ihre Zehen zum Blickfang. Beginnen Sie mit einer Schicht aus klarem Unterlack. Denn auf einer glatten Oberfläche hält die Farbe länger. Tragen Sie den Nagellack gleichmäßig mit dem Pinsel auf. Malen Sie nicht über die Ränder hinweg – das sieht ungepflegt aus. Kleine Patzer können Sie mit einem in Nagellack-Entferner getunkten Wattestäbchen entfernen. Tolle Trendfarben für diesen Frühling sind Pastelltöne, zum Beispiel Flieder, Pfirsich und Champagner.

 

  Produkttipps:

  • Heilkräuter Ölbad von Arya Laya
  • Duschpeeling Lime Sensation von Lavera
  • Neem Nagelöl von Dr. Hauschka
  • Fußpflegecreme Rosmarin von Biokosma
  • Arabesque Nagellack von Dr. Grandel
 

Beratungsschwerpunkte

  • Ganzheitliche Gesundheitsberatung
  • Vitalstoff- und Heilpflanzenberatung
  • Naturkosmetik
  • Ernährungs- und Diätberatung
  • Glutenfreie Artikel

Reformhaus Ratgeber

Diverse Reformhaus Ratgeber
erhalten Sie in Ihrer Filiale oder
[hier als Download]